Yahoo: Gewinn schrumpft um 19 Prozent

Mittwoch, 23. Juli 2008 08:30
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE - Das amerikanische Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) muss trotz steigender Einnahmen im vergangenen zweiten Quartal 2008 einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen.

So kletterten die Bruttoeinnahmen im jüngsten Quartal bei Yahoo um sechs Prozent auf 1,798 Mrd. US-Dollar. Die Nettoumsätze abzüglich Provisionen an Werbepartner legten um acht Prozent auf 1,35 Mrd. Dollar zu. Dabei musste Yahoo allerdings einen Gewinnrückgang von 19 Prozent auf 131 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie melden, nach einem Plus von 161 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalbelastungen konnte Yahoo im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 139 Mio. Dollar oder zehn US-Cent je Anteil realisieren und damit die Markterwartungen weitgehend erfüllen. Analysten hatten im Vorfeld zwar mit einem Nettoumsatz von 1,37 Mrd. Dollar, aber auch nur mit einem Nettogewinn von zehn US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...