Yahoo enttäuscht und verfehlt Erwartungen

Mittwoch, 18. April 2007 00:00

SUNNYVALE - Der US-Suchmaschinenspezialist Yahoo (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>) muss im vergangenen ersten Quartal 2007 einen Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen und blieb damit hinter den Erwartungen der Analysten zurück.

So berichtet Yahoo von einem Umsatzanstieg auf 1,67 Mrd. US-Dollar, was einem Zuwachs von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Abzüglich Kommissionen für Partnerwebseiten ergibt sich ein Nettoumsatz von 1,18 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn fiel um elf Prozent auf 142,4 Mio. US-Dollar oder zehn US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 159,9 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie im Vorjahr.

An der Wall Street hatte man im Vorfeld allerdings mit Nettoeinnahmen von 1,21 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von elf US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...