Yahoo CEO zeigt sich weiter offen für Gespräche

Dienstag, 6. Mai 2008 14:45
Yahoo

Nachdem gescheiterten Übernahmeversuch von Microsoft, zeigt sich Yahoo CEO Jerry Yang weiter offen für Gespräche mit Microsoft. Yang gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters: „Sollten sie etwas Neues zu sagen haben, sind wir offen für Gespräche...ich bin mehr als bereit zuzuhören“, so Yang.

Der Yahoo-Mitgründer Yang hält rund vier Prozent an dem Internet-Portal und lehnte das Angebot von Microsoft in Höhe von bis zu 33 Dollar je Aktie ab. Laut US-Medienberichten hatte Yahoo zuletzt bis zu 37 Dollar je Aktie gefordert.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...