Yahoo beteiligt sich an Chinas Alibaba

Donnerstag, 11. August 2005 09:39

BEIJING - Das weltweit meistbesuchte Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>) beteiligt sich mit einer Mrd. Dollar in bar mit 40 Prozent der Anteile an dem chinesischen E-Commerce Spezialisten Alibaba. Als Teil einer langjährigen strategischen Kooperationsvereinbarung wird Yahoo auch seine chinesischen Aktivitäten (Yahoo China) an Alibaba übergeben.

Durch diese Transaktion steigt Yahoo gleichzeitig zum größten Anteilseigner an Alibaba auf und erhält daneben auch 35 Prozent der Stimmrechte an dem Konzern. Neben Yahoo ist auch die japanische Softbank an dem chinesischen E-Commerce Spezialisten beteiligt.

Die kombinierten Einheiten werden demnach aus folgenden Geschäftsbereichen bestehen: Alibaba International und dessen Webplattform Alibaba.com, welche als einer der größten Online-Marktplätze in China gilt, sowie aus Alibaba China, eine der führenden Firmen-Communities in China, Alipay, Chinas führender Online-Zahlungsservice, sowie Taobao.com, die zweitgrößte Online-Auktionsplattform in China hinter eBay.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...