XM & Sirius: The Race goes on

Freitag, 23. Dezember 2005 12:58

NEW YORK - Dieses Duell hat etwas faszinierendes. In den USA gibt es zwei Satellitenradio-Netzbetreiber: XM Satellite Radio Holdings (Nasdaq: XMSR<XMSR.NAS>, WKN: 928258<XM1A.FSE>) gegen Sirius Satellite Radio (Nasdaq: SIRI<SIRI.NAS>, WKN: 904591<RDO.FSE>). Nach Berichten aus US-Branchenkreisen zeichnet sich ein Sieger des Kopf-an-Kopf-Rennens ab.

XM hat dabei den Vorteil des zuerst auf den Markt getretenen Akteurs, was sich in der größeren Abonnentenzahl und den Umsätzen wiederspiegelt. Insgesamt zählte das Unternehmen Anfang November 2005 rund fünf Millionen Nutzer, bis Ende des Jahres sollen es eine Million mehr sein. Auch die Umsätze stiegen zuletzt stark. 153 Mio. US-Dollar im dritten Quartal 2005 entsprachen einer Steigerung von 134 Prozent - der Nettoverlust belief sich jedoch auf 131,9 Mio. Dollar.

Kontrahent Sirius setzte im Sommer zu einer Aufholjagd an. Für das Jahresende erwartet die Nummer zwei drei Millionen Kunden. Der Umsatz lag im dritten Quartal 2005 bei 66,8 Mio. Dollar - der Verlust summierte sich auf 180,5 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...