Xing will Wachstum nochmals beschleunigen

Businessnetzwerke: Xing wächst, aber LinkedIn holt auf

Dienstag, 17. Februar 2015 12:55
Xing

(IT-Times) - Bei Xing-Aktien ging es in den vergangenen Wochen kräftig aufwärts. Dümpelten Xing-Papiere Mitte Dezember noch rund um die Marke von 90 Euro herum, legten Xing-Aktien binnen weniger Wochen zur Freude der Anleger um rund 30 Prozent zu.

Was war in der Zwischenzeit passiert? Xing hat zum einen im Januar eine strategisch bedeutende Übernahme bekannt gegeben. Für 6,3 Mio. Euro wurde Deutschlands führende Stellensuchmaschine Jobbörse.com übernommen. Damit erhält Xing nicht nur Zugriff auf 2,5 Mio. Stellenanzeigen, sondern auch auf die Suchtechnik, die das Unternehmen in seine vorhandenen Webplattformen integrieren kann.

Zudem baut Xing (WKN: XNG888) mit der Akquisition den Bereich Personalsuche weiter aus, einem Geschäftsbereich, indem zuletzt der große Konkurrent LinkedIn schon erfolgreich expandiert war.

Xing will Wachstum nochmals beschleunigen
Zum anderen hat Xing mit guten vorläufigen Zahlen aufwarten können. Der Umsatz sei in 2014 um 20 Prozent auf 100 Mio. Euro geklettert. Der operative Gewinn (EBITDA) soll sich zwischen 28 bis 29 Mio. Euro bewegen.

Auch für laufende Jahr 2015 und für das nachfolgende Jahr 2016 rechnet Xing rund um Firmenchef Thomas Vollmoeller mit weiterem Wachstum. In 2015 soll sich das Wachstum bei Xing nochmals beschleunigen, im Jahr 2016 will Xing 150 Mio. Euro umsetzen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt Xing auf erweiterte Angebote für zahlende Kunden und auf einen Ausbau der Personalsuche. Xing soll damit de facto zum Jobportal werden.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...