Xing: Business-Netz legt beim Umsatz und Ergebnis zu

Business-Netzwerke

Donnerstag, 6. August 2015 09:21
Xing

HAMBURG (IT-Times) - Das deutsche Business-Netzwerk Xing konnte im zweiten Quartal 2015 Umsatz und Ergebnis verbessern. Im Gegensatz zum Vorquartal musste das Unternehmen jedoch einen Rückgang beim Cash-Flow verzeichnen.

In den vergangenen drei Monaten erzielte die Xing AG einen Umsatz von 30,2 Mio. Euro, nach 24,4 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2014. Das EBITDA kletterte von 6,5 Mio. auf 9,5 Mio. Euro. Insgesamt wies Xing ein Konzernergebnis von 4,7 Mio. Euro aus, nach 2,8 Mio. Euro in 2014. Daraus ergab sich ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie von 0,83 Euro (2014: 0,49 Euro). Der operative Cash-Flow reduzierte sich dagegen von 6,4 Mio. auf 3,9 Mio. Euro.

Den größten Umsatzanteil erwirtschaftete Xing im Segment Network und Premium. Hier legte der Umsatz von 15 Mio. auf 17,8 Mio. Euro zu. Auch in den Bereichen E-Recruiting und Events verbesserte sich der Umsatz. Die Gesamtzahl der Xing-Nutzer in der DACH-Region stieg von 7,57 Millionen auf 9,22 Millionen.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...