Xing AG mit durchwachsenem dritten Quartal

Soziale Netzwerke

Donnerstag, 8. November 2012 11:53
Xing

HAMBURG (IT-Times) - Xing blickt mit gemischten Gefühlen auf das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres zurück. Das soziale Netzwerk legte zwar beim Umsatz um einen zweistelligen Prozentbetrag zu, musste jedoch eine rückläufige Entwicklung beim Ergebnis hinnehmen.

So kam das deutsche Unternehmen im dritten Quartal 2012 auf einen Umsatz von 18,3 Mio. Euro und steigerte sich damit um elf Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) hingegen verringerte sich geringfügig auf 3,4 Mio. Euro von ehemals 3,6 Mio. Euro im Jahr 2011. Die gleiche Tendenz zeigt sich beim Nettoergebnis, das im dritten Quartal des laufenden Jahres auf 2,2 Mio. Euro sank, bei einem Vergleichswert von 2,6 Mio. Euro im letzten Jahr. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,39 Euro (verwässert) im dritten Quartal 2012, während sich der Vorjahreswert noch etwas höher bei 0,48 Euro pro Aktie (verwässert) ansiedelte. Der operative Cashflow stagnierte bei etwa 4,7 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...