Xilinx meldet Gewinnanstieg

Freitag, 19. Januar 2007 00:00

SAN JOSE - Der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Logic-Chips Xilinx (Nasdaq: XLNX<XLNX.NAS>, WKN: 880135<XIX.FSE>) kann seine Gewinne trotz eines stagnierenden Umsatzwachstums im vergangenen dritten Fiskalquartal 2007 um acht Prozent steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen.

So berichtet Xilinx von einem leichten Umsatzanstieg auf 450,7 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 449,6 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn kletterte um acht Prozent auf 87,5 Mio. Dollar oder 26 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 81 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Die jüngsten Gewinnzahlen beinhalten allerdings einen Ertrag von zwei US-Cent je Aktie durch steuerliche Begünstigungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...