Xilinx gründet 100 Mio. US-Dollar-Fond

Montag, 20. Dezember 2004 11:57

Xilinx, Inc. (Nasdaq: XLNX<xlnx.nas wkn:="" xix.fse="" xilinx="" ein="" weltweit="" f="" entwickler="" und="" anbieter="" von="" sogenannten="" cplds="" programmable="" logic="" devices="" fpga-halbleitern="" gate="" array="" hat="" heute="" mitgeteilt="" einen="" risikokapital-fond="" im="" wert="" mio.="" us-dollar="" gr="" zu="" wollen.="">Der Unternehmensfond soll dazu verwendet werden, industrielle Innovation im Bereich programmierbares System-Design voranzutreiben. Xilinx beabsichtigt, vor allem den Absatz der Flagschiff-Produktlinien FPGA Virtex und Spartan zu verstärken, auszudehnen und zu beschleunigen, indem das Unternehmen in junge Technologieunternehmen investiert, die Designlösungen für die von Xilinx entwickelten FPGAs (Field Programmable Gate Array) herstellen.

Xilinx möchte das Risikokapital aus dem Fond hauptsächlich in Europa und USA investieren und den Schwerpunkt auf den Bereich Hochgeschwindigkeit DSP (Digital Signal Processing) legen. Die Gründung des Risikofonds ist Teil der Strategie des Unternehmens, das bisher hauptsächlich im Bereich programmierbare Chips (Marktvolumen rund 5,1 Mrd. US-Dollar) etabliert ist, zusätzliche Marktanteile im ASIC und ASSP-Markt zu gewinnen, dessen Marktpotential auf 36 Mrd. US-Dollar geschätzt wird. (ako/rem)

</xlnx.nas>

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...