Xiaomi beteiligt sich an Online-Videoportal von Baidu

Video-Streaming

Mittwoch, 19. November 2014 11:42
Baidu Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - iQiyi, der Online-Video-Ableger von Baidu, kann sich über eine neue Finanzspritze freuen: Der Smartphone-Hersteller Xiaomi will eine erhebliche Summe in die Video-Plattform investieren.

300 Mio. US-Dollar werden die chinesische Xiaomi und eine verbundene Investmentgesellschaft Medienberichten zufolge locker machen, um sich Anteile an iQiyi und damit Marktanteile im boomenden Online-Video-Markt zu sichern. Über finanzielle Details der Transaktion zwischen Xiaomi und der Baidu Inc. (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) wurde bisher nichts bekannt.

In der vergangenen Woche wurden bereits ähnliche Investitionspläne aus dem Hause Xiaomi bekannt: Auch an der Video-Plattform von Youku Tudou sicherten sich die Chinesen Anteile. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...