Xerox streicht die ersten 275 Stellen

Freitag, 16. Januar 2009 15:09
Xerox

ROCHESTER - Der Drucker- und Kopiererhersteller Xerox (NYSE: XRX, WKN: 853906) hat die ersten 275 Stellen in der Region Rochester gestrichen. Der Stellenabbau sei Teil eines Plans, die Zahl der Beschäftigten um 3.000 Stellen zu verringern. Xerox beschäftigte zuletzt noch 57.000 Mitarbeiter weltweit.

Allein im Raum Rochester beschäftigte Xerox zuletzt 7.300 Mitarbeiter. Die meisten davon in seiner Herstellungsfabrik nahe Webster. Durch die Streichung von 275 Stellen fallen rund vier Prozent der Stellen in dieser Region der Wirtschaftskrise zum Opfer.

Durch den Abbau von 3.000 Stellen erhofft sich Xerox Einsparungen von 200 Mio. Dollar jährlich. Zunächst wird der Abbau allerdings zu Belastungen von 400 Mio. Dollar führen, heißt es. Xerox hatte seine Umsatz- und Gewinnziele Ende Oktober bereits zurückgenommen.

Meldung gespeichert unter: Xerox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...