Xerox nach Zahlen sehr gefragt - Erwartungen übertroffen

Montag, 26. April 2010 09:15
Xerox

NEW YORK (IT-Times) - Die Aktien des US-Drucker- und Kopiererherstellers Xerox (NYSE: XRX, WKN: 853906) legen am Freitag an der New Yorker Börse um mehr als acht Prozent zu, nachdem das Unternehmen für das vergangene erste Quartal 2010 ein beeindruckendes Umsatzwachstum vorweisen und die Markterwartungen übertreffen konnte.

Für das vergangene Märzquartal meldet Xerox einen Umsatzsprung auf 4,7 Mrd. US-Dollar, was einem Zuwachs von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei entstand zunächst ein Verlust von 42 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Aktie, nachdem Xerox im Jahr vorher noch einen Profit von 42 Mio. Dollar oder fünf US-Cent je Aktie ausweisen konnte.

Die jüngsten Zahlen beinhalten allerdings Einmalaufwendungen aus einem Stellenabbau sowie der Übernahme des IT-Servicespezialisten ACS. Ausgenommen etwaiger Sonderbelastungen konnte Xerox im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 18 US-Cent je Aktie melden und damit die Markterwartungen der Analysten deutlich übertreffen, die im Vorfeld nur mit einem Plus von 13 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Xerox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...