WWL Internet: Restrukturierung greift

Montag, 21. Mai 2001 14:34

Die deutsche Internetagentur WWL Internet (WKN: 783010<WWI.FSE>) hat im ersten Quartal einen höheren operativen Verlust gemeldet als im Vorjahreszeitraum. Der Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) hat sich von 2,12 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf jetzt 7,83 Mio. Euro gesteigert. Im Vergleich zum vorhergehenden Quartal hat sich der Verlust jedoch deutlich verringert. Im Quartal bis Ende Dezember 2000 hatte die Internetagentur einen Verlust von 18,36 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die daraufhin eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen zeigten also bereits Wirkung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...