Word Access zahlungsunfähig

Mittwoch, 28. März 2001 11:59

Word Access Inc. (Nasdaq: WAXS<WAXS.NAS>, WKN: 897313<WAX.ETR>) Das amerikanische Telekom-Unternehmen Word Access (WA) steht offenbar vor dem Konkurs. Wie Vorstands-Chef John Phillips am Dienstag mitteilte, erwägt das Unternehmen, ein sogenanntes "Chapter 11"-Verfahren einzuleiten, das dem deutschen Insolvenz-Antrag entspricht.

Mitte Juni vergangenen Jahres hatte der Marburger Telekommunikationsanbieter TelDaFax ein Übernahmeangebot des amerikanischen Unternehmens angenommen. Die Transaktion sollte nach WA-Angaben in mehreren Schritten erfolgen und TelDaFax "zu einem der wettbewerbsfähigsten Telekommunikationsanbieter in Deutschland" machen. Der erste Schritt war die Übernahme aller Anteile, die sich damals im Besitz des Investors Apax Partners befanden. Dieser hielt bis dahin 33 Prozent der Aktien. Den übrigen Aktionären wurde ein Umtausch gegen Stammaktien von World Access angeboten. Außerdem hieß es in einer Unternehmensmitteilung: "World Access strebt Zulassungen an einer oder mehreren europäischen Börsen an, darunter der Neue Markt in Deutschland. (...) Nachteilige finanzielle Auswirkungen auf andere Akquisitionen des Unternehmens (Star Telecommunications und WorldxChange) werden nicht erwartet." Inzwischen hat allerdings der finanziell angeschlagene Carrier Star Telecom im Februar einen Insolvenzantrag gestellt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...