WNS Holdings rutscht in die Verlustzone

Donnerstag, 22. Juli 2010 17:43
WNS_Holdings.GIF

MUMBAI (IT-Times) - Der indische IT-Servicespezialist WNS Holdings Limited (WKN: A0J381) gab heute die Zahlen für das erste Quartal des Fiskaljahres 2011 bekannt.

Der Umsatz im ersten Quartal stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 12,7 Prozent auf 150,0 Mio. US-Dollar. Ohne Reparaturaufwendungen lag der Umsatz bei 89,3 Mio. US-Dollar und somit 8,8 Prozent unter dem Vorjahreswert. Dieser Rückgang sei vor allem auf niedrigere Umsätze mit einem Großkunden aus dem Versicherungsgeschäft  zurückzuführen gewesen, hieß es. Auch die Abwertung des Britischen Pfund habe sich negativ ausgewirkt, so WNS Holdings.

Die Bruttomarge für das erste Quartal gab WNS mit 17,8 Prozent an, nachdem das Unternehmen ein Jahr zuvor noch eine Marge von 27,9 Prozent erzielt hatte. Operativ schrieb der IT-Service-Anbieter einen Verlust in Prozent vom Umsatz in Höhe von 0,5 Prozent. Im ersten Quartal des Vorjahres hatte WNS noch einen operativen Gewinn in Höhe von 6,1 Prozent des Umsatzes eingefahren.

Meldung gespeichert unter: WNS Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...