Wizcom - Umsatzsteigerung erhöht Verlust

Freitag, 20. Mai 2005 11:06

TELAVIV - Wizcom Technologies Ltd. (WKN: 915856<WZM.FSE>), ein in Jerusalem ansässiger Anbieter von elektronischen Lernmitteln, gab heute die Ergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt.

Demnach konnte das Unternehmen im entsprechenden Berichtszeitraum einen Umsatz von 2,32 Mio. US-Dollar erwirtschaften und selbigen somit gegenüber dem Vorjahr um elf Prozent steigern. Dennoch sei der Nettoverlust im ersten Quartal 2005 im Vorjahresvergleich von 0,24 Mio. US-Dollar auf nunmehr 0,32 Mio. US-Dollar gestiegen. Dies sei vorrangig auf erhöhte Umsatzkosten zurückzuführen, so das Unternehmen. Dementsprechend erhöhte sich auch der Verlust pro Aktie gegenüber dem Vorjahr von ursprünglich zwei auf drei Cent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...