Wistron investiert in LCD-TV Joint-Venture mit AU Optronics

LCD-TVs

Mittwoch, 4. Juli 2012 17:59
Wistron

TAIPEI (IT-Times) - Der Computer-Hersteller Wistron will stärker in sein Joint Venture mit AU Optronics investieren. Insgesamt soll BriVision Optronics einen zweistelligen Millionenbetrag von den Taiwanesen erhalten.

Wistron will 20 Mio. US-Dollar in BriVision, ein Joint-Venture zur Herstellung von LCD TV Modulen, investieren. Da Mitinhaber AU Optronics (AUO) allerdings seine Rückzugspläne aus dem gemeinsamen Unternehmen bekannt gab, schloss Wistron auch einen Ausbau der Anteile auf 100 Prozent nicht aus. Gleichzeitig investiert Wistron 12,58 Mio. US-Dollar in die tschechische Tochtergesellschaft SMS InfoComm, wie der Branchendienst DigiTimes berichtet.

Meldung gespeichert unter: Wistron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...