Wirecard startet Banking-Kooperation mit ICP Companies

Dienstag, 17. August 2010 09:56
Wirecard Unternehmenslogo

GRASBRUN (IT-Times) - Die Wirecard AG (WKN: 747206) setzt auf eine Kooperation, um die eigene Position beim stationären Handel zu verbessern. Entsprechende Verträge habe man, wie heute bekannt wurde, bereits zu Monatsbeginn unterzeichnet.

Dabei wurde die Wirecard AG durch das Tochterunternehmen Wirecard Bank AG vertreten. Diese ist nun mit der Unternehmensgruppe ICP Companies im Rahmen einer strategischen Kooperation verbunden. In diesem Zusammenhang erhält die Wirecard Bank Zugang zu über 100.000 Point-of-Sale-Aufladestationen großer Handelspartner in Europa. Damit können Kunden ihre Prepaid-Kreditkarten nun an mehr Orten erwerben bzw. aufladen.

Meldung gespeichert unter: Wirecard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...