Wirecard kauft türkischen Payment-Anbieter

Online-Payment

Mittwoch, 3. September 2014 10:04
Wirecard AG - Hauptsitz Aschheim

ASCHHEIM (IT-Times) - Wirecard gab am heutigen Mittwoch die Übernahme von 3pay, einem Payment-Anbieter aus der Türkei an. Der deutsche Spezialist für Zahlungsabwicklungen will sich so unter anderem im Bereich Mobile Payment stärken.

Wirecard einigte sich mit der Mikro Ödeme Sistemleri Ä°letişim ve Tic. A.Ş., vor allem unter der Marke 3pay bekannt, auf Barzahlungen in Höhe von zwölf Mio. Euro. Dazu kommen Earn-Out-Komponenten, die sich am operativen Geschäft von 3pay bemessen und bis zu 14 Mio. Euro betragen. Aufgrund der Akquisition erwartet Wirecard für das Geschäftsjahr 2015 einen Beitrag zum Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 1,7 Mio. Euro. Im Jahr 2014 und 2015 fallen aber auch Integrationskosten von etwa einer Mio. Euro an.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...