Wirecard holt sich frisches Geld für Akquisitionen

Online-Bezahldienste

Mittwoch, 26. Februar 2014 12:12
Wirecard Unternehmenslogo

ASCHHEIM (IT-Times) - Der Vorstand der Wirecard AG hat gestern eine Barkapitalerhöhung beschlossen. Heute wurde der Angebotspreis festgesetzt. Das Unternehmen will weiteres Geld für Akquisitionen zur Verfügung haben.

Im Rahmen der Kapitalerhöhung durch eine beschleunigte Platzierung wurden 11.198.345 neue Aktien bei institutionellen Investoren platziert. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2013 gewinnanteilsberechtigt. Der Angebotspreis liegt bei 32,75 Euro. Aus der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 367 Mio. Euro zu. Die neuen Aktien werden voraussichtlich am 28. Februar 2014 in die bestehende Notierung am regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.

Meldung gespeichert unter: Wirecard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...