Wirecard erhält Auftrag von Bechtle

Donnerstag, 29. März 2012 17:53
Wirecard Unternehmenslogo

ASCHHEIM (IT-Times) - Der deutsche Anbieter von Zahlungsabwicklungssystemen Wirecard AG veröffentlichte am heutigen Donnerstag eine Meldung, nach der das Unternehmen einen Auftrag von der Bechtle AG erhalten hat. Der Auftrag beinhaltet die Kreditkartenabwicklung für die Tochtergesellschaften der Bechtle AG.

So soll die Wirecard AG die Kreditkartenakzeptanz sowie die umfassende Betrugsprävention (WKN: 747206) für die IT-E-Commerce-Sparte der Bechtle AG übernehmen. Die Bechtle-Tochterunternehmen Bechtle direct, Comsoft direct und ARP werden demnach mit PCI-konformen Wirecard-Zahlungsplattformen ausgestattet. Diese Unternehmen bauen derzeit B2B-Online-Shops auf. Für Bechtle war vor allem das flexible und transparente Risikomanagement zur Betrugsvermeidung für die Auftragsentscheidung ausschlaggebend.

Meldung gespeichert unter: Wirecard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...