Wird Kabel Deutschland Vodafone einen Korb geben?

Kabelnetzbetreiber

Freitag, 22. Februar 2013 09:31
Kabel Deutschland Holding

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Insider-Informationen zufolge will Kabel Deutschland eine Übernahmeofferte von Vodafone nicht grundsätzlich ablehnen. Der deutsche Kabelnetzbetreiber soll sich nicht in Abwehrhaltung befinden.

In der vergangenen Woche war das Gerücht aufgekommen, dass der Telekommunikationskonzern Vodafone über ein Übernahmeangebot für das seit 2010 an der Börse notierte Unternehmen erwägt. Die Kabel Deutschland Holding AG (WKN: KD8888) äußerte sich nach Angaben des Handelsblatts bislang nicht zu den Übernahme-Gerüchten.

Nötig hat es der Kabelnetzbetreiber derzeit nicht, sich aufkaufen zu lassen: Die vor wenigen Tagen veröffentlichten Gesamtjahreszahlen ließen wachsende Umsätze und ein gesteigertes Ergebnis verlauten. (lsc/ami)

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...