Wird Firefox doch noch mit Apple warm?

Internet-Browser

Mittwoch, 3. Dezember 2014 11:35
Apple

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Bisher schloss Mozilla aus, eine Firefox-Version für iOS-Geräte von Apple auf den Markt zu bringen. Mit dem neuen CEO an der Spitze könnte sich die Situation nun ändern.

Der Hauptgrund, sich von der iOS Plattform fern zu halten, war bisher, dass die eigene Suchmaschine im Browser nicht eingesetzt werden könne. Über Twitter ließ ein Mozilla-Mitarbeiter nun jedoch eine Strategieänderung verlauten: Man wolle dabei sein, wenn Firefox-Nutzer sich iOS zuwenden und daher einen Browser für das Apple-Betriebssystem entwickeln, so der Inhalt des Tweets. Über einen zeitlichen Rahmen wurden bisher keine Angaben bekannt.

Meldung gespeichert unter: iOS

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...