Wipro profitiert vom US-Geschäft

Freitag, 20. April 2007 00:00

NEW DELHI - Wipro Ltd. (WKN: 578886<WIOA.FSE>), einer der größten IT-Dienstleister Indiens, veröffentlichte am heutigen Freitag die Zahlen für das vierte Quartal des abgelaufenen Fiskaljahres.

Wipro konnte den Umsatz verglichen zum Vorjahresquartal um 42 Prozent auf eine Mrd. US-Dollar steigern. Das Unternehmen profitierte insbesondere von neuen Kunden aus den USA. 35 der 44 neuen Klienten haben nach Angaben von Wipro ihren Sitz in den Vereinigten Staaten. Ebenso konnte der Nettogewinn verbessert werden. Dieser kletterte um 44 Prozent auf 200 Mio. Dollar. Der Umsatz im globalen IT-Service und Produktgeschäft machte dabei den größten Anteil aus und bezifferte sich auf 706 Mio. Dollar; eine Steigerung von 32 Prozent verglichen zum Vorjahresquartal. Das EBIT lag in diesem Bereich bei 165 Mio. Dollar (plus 26 Prozent).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...