Wipro Ltd. meldet Umsatzplus - Gewinn stagniert

Mittwoch, 22. Oktober 2008 17:01
Wipro

BANGALORE - Der indische Outsourcing-Anbieter und IT-Servicespezialist Wipro Ltd. (WKN: 578886) konnte im abgelaufenen Quartal den Umsatz um mehr als ein Drittel steigern. Das GAAP-basierte Nettoergebnis blieb mit einem Plus von nur einem Prozent allerdings weit hinter dem Umsatzwachstum zurück.

So legte der Umsatz von Wipro Ltd. im zweiten Quartal des Fiskaljahres, das am 30. September 2008 endete, um 36 Prozent auf 64,1 Mrd. Indische Rupien (rund 1,28 Mrd. US-Dollar) zu. 74 Prozent des Umsatzes entfielen dabei auf das Segment „IT-Services“, während die Bereiche „IT-Products“ und „Consumer Care and Lighting“ 14Prozent bzw. acht Prozent ausmachten. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg von 8,16 Mrd. auf 10,16 Mrd. Rupien. Der Bereich IT-Services trug allein 94 Prozent zum operativen Ergebnis von Wipro bei. Den Nettogewinn auf GAAP-Basis konnte Wipro im gleichen Zeitraum jedoch nur um ein Prozent auf 8,22 Mrd. Rupien (177 Mio. US-Dollar) steigern. Das verwässerte Ergebnis je Aktie lag dementsprechend mit 5,66 Rupien um ein Prozent über dem Wert des Vorjahresquartals.

Meldung gespeichert unter: Wipro

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...