Wipro: Interesse an Outsourcing steigt

Mittwoch, 6. April 2005 15:38

BANGALORE - Im Rahmen einer in Santa Clara/Kalifornien abgehaltenen Kundenkonferenz, organisiert vom indischen IT-Outsourcing-Spezialisten Wipro (NYSE: WIT<WIT.NYS>, WKN: 578886<WIOA.FSE>), erfuhr das Unternehmen eigenen Angaben zufolge Zuspruch und ein steigendes Interesse nach Offshore- und Outsourcing-Angeboten.

Mehr als 50 Führungskräfte aus verschiedenen Industriezweigen nahmen an dem Treffen teil, so Sangita Singh, Chief Marketing Officer bei Wipro Technologies. Als ein Hauptgrund für die Auslagerung von Forschungs- und Entwicklungsaufgaben gaben die befragten Führungskräfte niedrigere Produktentwicklungskosten, sowie geringere Forschungs- und Entwicklungskosten an. Auch eine wesentlich kürzere Entwicklungszeit spiele zunehmend eine Rolle, hieß es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...