Wipro: 300 Mio. Dollar Auftrag

Donnerstag, 2. Februar 2006 18:40

NEU DELHI - Indiens drittgrößtes Softwareservices-Unternehmen Wipro Ltd. (NYSE: WIT<WIT.NYS>, WKN: 578886<WIOA.FSE>) gab heute bekannt, einen Auftrag von General Motors im Wert von rund 300 Mio. US-Dollar erhalten zu haben.

Das Abkommen erstreckt sich über einen Zeitraum von fünf Jahren und beinhaltet die Entwicklung und Wartung von Software für den amerikanischen Automobilhersteller. Laut Sudip Banerjee, Präsident von Wipro, seien die 300 Mio. Dollar eine eher zurückhaltende Schätzung. Man gehe insgesamt von einem größeren Vertragsvolumen aus.

Wipro rechnet mit den ersten Umsätzen bezüglich des Vertrages Mitte dieses Jahres. General Motors schloss des weiteren Kontrakte mit Unternehmen wie unter anderem Electronic Data Systems Corp. and Hewlett- Packard Co. (grh/rem

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...