Windows RT und Windows Phone von Microsoft bald kostenfrei?

Mobile Betriebssysteme

Mittwoch, 11. Dezember 2013 17:52
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Es kursieren Gerüchte, dass Microsoft in Zukunft keine Lizenzgebühren mehr für die mobilen Betriebssysteme Windows RT und Windows Phone berechnen will. Das Ziel hinter der Aktion - den Druck auf Android und damit Google erhöhen.

Terry Myerson, Chef für Betriebssysteme beim US-amerikanischen Softwarekonzern Microsoft, erwägt Medienberichten zufolge die kostenfreie Bereitstellung der mobilen Betriebssysteme Windows RT und Windows Phone. Zurzeit berechnet Microsoft den Original Equipment Manufacturer (OEM) für die Nutzung der beiden OS eine Gebühr. Allein im Hinblick auf die anstehende Nokia-Übernahme wäre der Schritt zum kostenfreien Angebot sinnvoll, so produziert der finnische Technologiekonzern Nokia derzeit 90 Prozent aller Windows Phones.

Darüber hinaus würde der Schritt in vielerlei Hinsicht Vorteile für den Konzern aus Redmond erschließen. Einerseits wenden sich die PC-Hersteller derzeit von der abgespeckten Windows-Version RT ab, während sich die Windows Phone Plattform außer bei Nokia nicht allzu großer Beliebtheit erfreut. Bei kostenfreien Windows-Versionen würden möglicherweise wieder mehr Hersteller zuschlagen. Andererseits würde sich Microsoft mit diesem Schritt neue Umsatzquellen erschließen. Durch ein kostenfreies Angebot der Betriebssysteme würden eventuell die Umsätze mit Apps und Services anziehen. Die Suche nach der Platzierung von Werbung in Apps bei Windows Phone läuft bereits. Außerdem könnte Microsoft die eigenen Angebote SkyDrive, Office, und Skype pushen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...