Wincor Nixdorf sucht Boom in Schwellenländern

Dienstag, 11. Dezember 2007 16:28
Wincor Nixdorf

PADERBORN - Die Wincor-Nixdorf AG (WKN: A0CAYB) wies heute die endgültigen Ergebnisse für das Gesamtjahr 2007 aus. Dabei konnte der Anbieter von Hard- und Softwarelösungen Umsatz und operatives Ergebnis erneut steigern.

Demnach beendete die Wincor Nixdorf AG das Geschäftsjahr 2006/2007 zum 30. September mit einem Konzernumsatz von 2,15 Mrd. Euro nach 1,95 Mrd. Euro in 2006. Bereinigt um Wechselkurseffekte vom Euro zum US-Dollar entspreche dies einem Plus von rund zwölf Prozent, teilte die Gesellschaft mit. Das operative Ergebnis konnte von 161 Mio. auf 186 Mio. Euro gesteigert werden. Zugelegt habe auch das Periodenergebnis und zwar um 33 Prozent auf 109 Mio. Euro. Der um den Ergebniseffekt aus der Abschreibung von Produkt Know-how bereinigte Jahresüberschuss belief sich nach 94 Mio. auf 118 Mio. Euro. Der operative Cash-Flow zog von 155 Mio. Euro auf 180 Mio. Euro an.

„Wir sind bestens für die Zukunft gerüstet,“ sagte Eckard Heidloff, Vorstandsvorsitzender der Wincor Nixdorf AG, anlässlich der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens am 11. Dezember 2007 in Düsseldorf. Der bisherige Verlauf des neuen Geschäftsjahres, das am 1. Oktober begonnen hat, bestätige die Erwartungen. „Wir gehen von einer weiter positiven Entwicklung aus. Wincor Nixdorf bleibt auf Erfolgskurs“, bekräftigte Heidloff. Während die Aktionäre eine Dividende von 2,73 Euro erhalten sollen, soll das internationale Geschäft mit Banken und Handelskunden weiter ausgebaut werden. Vor allem in Wachstumsregionen habe ich der Konzern behaupten können.

Meldung gespeichert unter: Wincor Nixdorf

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...