Wincor legt dank Schwellenländern zu - Dividende um 41 Prozent angehoben

Kassensysteme

Montag, 11. November 2013 17:07
Wincor Nixdorf

PADERBORN (IT-Times) - Beim Geldautomaten-Hersteller Wincor Nixdorf läuft es rund. Nachdem Mitte des Jahres die Prognose angehoben wurde, konnte man im Fiskaljahr 2012/2013 den Umsatz und vor allem das Ergebnis verbessern.

Gemäß den am heutigen Montag veröffentlichten Geschäftszahlen des Fiskaljahres 2012/2013, das im September endete, stieg der Umsatz der Wincor Nixdorf AG um fünf Prozent auf 2,47 Mrd. Euro. Insbesondere das Wachstum in den Schwellenländern trug zum Wachstum bei und konnte die andauernde Investitionszurückhaltung im europäischen Markt ausgleichen. Das operative Ergebnis (EBIT) legte gar um 31 Prozent auf 132 Mio. Euro zu. Damit verblieb am Ende des Jahres ein Nettoergebnis in Höhe von 88 Mio. Euro, was einer Steigerung um 40 Prozent entspricht.

Meldung gespeichert unter: Kassensysteme (POS-Terminals)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...