Will SBC DirecTV?

Montag, 10. Februar 2003 16:30

SBC Communications (NYSE: SBC<SBC.NYS>; WKN: 868406<SOB.ETR>): Die amerikanische Telefongesellschaft SBC Communications will Presseberichten zufolge ein Angebot für den Satellitenbetreiber Hughes Electronics abgeben, einer Tochter von General Motors (NYSE: GMH<GM.NYS>; WKN: 870426<GMCH.ETR>).

SBC unterhält sich laut Insidern derzeit mit General Motors und deren Konzerntochter Hughes Electronics. Der Satellitenbetreiber Hughes Electronics betreibt DirecTV, den größten Kabelsender der USA. Mit einer Übernahme von Hughes Electronics könnte SBC in den Satelliten- und Kabelmarkt einbrechen. Telefongesellschaften kamen in den Vereinigten Staaten unter Druck, nachdem Kabelnetzbetreiber Internetzugangs- und Telefoniedienste in ihr Angebot aufnahmen. Die mögliche Übernahme von Hughes Electronics oder einzelner Geschäftsbereiche wäre ein Alptraum für den Medienunternehmen Rupert Murdoch. Murdochs Unternehmen News Corp. (NYSE: NWS<NWS.NYS>; WKN: 872553<NCP4.BER>) arbeitet bereits seit drei Jahren daran, die Kontrolle über DirecTV zu gewinnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...