Will Nextel-Anteilseigner McCaw Aktien abstoßen?

Donnerstag, 6. März 2003 17:16

Nextel Communications (Nasdaq: NXTL<NXTL.NAS>, WKN: 887172<NXCA.FSE>): Der amerikanische Mobilfunkanbieter Nextel Communications, fünftgrößter Anbieter seiner Art in den USA, hat bekannt gegeben, dass der US-Milliardär Craig McCaw seinen Aktienanteil an dem Unternehmen unter die Marke von 5 Prozent reduzieren will.

Mit dieser Maßnahme verlöre McCaw das Recht auf drei board seats in dem Unternehmen. Die Anteile McCaw´s fielen nämlich unter die Grenze des als „shortly“ genannten Bereichs, so verlautete es aus dem Unternehmen. McCaw hatte im Jahr 1995 mit Nextel eine Vereinbarung getroffen, eine Milliarden US-Dollar in das Unternehmen zu investieren. Im September 2002 übernahm er 8,1 Prozent der Aktienanteile an dem in Reston, Bundesstaat Virginia, beheimateten Mobilfunkanbieter. Momentan verfügt er angeblich noch er noch über etwas mehr als 5 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...