Wieder einmal: Corning entlässt

Donnerstag, 16. August 2001 08:07

Corning Inc. (NYSE: GLW<GLW.NYS>, WKN: 850808<GLW.FSE>): Der Telekommunikationsnetz-Ausrüster Corning gab am Mittwoch bekannt, 900 Mitarbeiter freizustellen, um Kosten einzusparen. Von der Maßnahme sind Standorte in den USA, Mexiko, Puerto Rico und der Dominikanischen Republik betroffen.

450 – also die Hälfte – dieser Stellen wird ersatzlos gestrichen, mit 450 weiteren Arbeitnehmern konnte sich das Unternehmen auf eine alternative Frührente oder freiwillige Kündigung einigen.

Die Maßnahme sei notwendig geworden, weil die bisherigen Maßnahmen zur Kostenreduktion – auch Entlassungen – bislang nicht in der Form gefruchtet haben, wie erhofft. Daher sei es bislang noch nicht möglich gewesen, sinkende Nachfrage durch Kostenreduktion zu kompensieren. Das solle durch die erneuten Mitarbeiterentlassungen realisiert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...