WhatsApp bringt überarbeitete und neue Gruppenfunktionen - Telegram im Visier

Social Media: Instant Messenger (Chat)

Dienstag, 15. Mai 2018 21:35
Facebook - WhatsApp

PALO ALTO/ KALIFORNIEN (IT-Times) - Der Instant-Messaging Dienst WhatsApp von Facebook Inc. hat neue Funktionen im Bereich der beliebten Gruppen-Chats eingeführt.

Die neuen Gruppen-Chat-Features von WhatsApp für die iOS und Android Plattformen sind ab heute verfügbar und sollen mehr Kontrolle für Administratoren und Gruppenmitglieder bieten.

Eine Gruppenbeschreibung bietet eine kurze Zusammenfassung unter der Gruppeninfo in Bezug auf Zweck, Regeln und Themen der Gruppe. Die Beschreibung ist oben im Chat sichtbar, wenn ein neuer Teilnehmer der Gruppe beitritt.

Administratoren können nun den Admin-Status anderer Teilnehmer entfernen. Nutzer können eine Gruppe für immer verlassen, ohne nach dem Exit wieder gegen den Willen in die Gruppe zurückgeholt zu werden.

Darüber hinaus können Gruppenmitglieder nicht mehr aus der Gruppe entfern werden, die sie selbst gegründet haben. Zudem können Admins bestimmen, wer die Einstellungen einer Gruppe (Name, Bild und Beschreibung) ändern darf.

Nutzer haben zudem die Möglichkeit, schnell Nachrichten zu lokalisieren, in denen sie in einer Gruppen-Konversation erwähnt wurden. Auch können sie nach Personen auf der Gruppeninfo-Seite suchen.

Meldung gespeichert unter: Messenger (Chat)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...