Wettbewerbsdruck lässt Margen bei China Mobile sinken

Donnerstag, 19. August 2010 17:10
China Mobile

PEKING (IT-Times) - Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber China Mobile Ltd. (WKN: 909622) hat seine Zahlen für das erste Halbjahr 2010 vorgelegt und konnte demnach bei Umsatz und Ergebnis zulegen.

Wie China Mobile mitteilte, stieg die Zahl der Mobilfunkkunden gegenüber dem ersten Halbjahr 2009 um 12,4 Prozent auf insgesamt rund 554 Millionen. Gleichzeitig legte der Umsatz des Unternehmens um 7,9 Prozent auf 229,82 Mrd. Renminbi zu. Auch auf der Ertragsseite erzielte China Mobile Verbesserungen. So lag das EBITDA mit 116,6 Mrd. Renminbi 6,1 Prozent über dem Vergleichswert aus 2009. Die EBITDA-Marge gab hingegen leicht von 51,6 auf 50,7 Prozent nach.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...