Wettbewerber von T-Mobile USA stehen auch in den Startlöchern

Dienstag, 13. Dezember 2011 16:45
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - Was lange währt wird endlich gut - ob das auch auf die geplante Transaktion zwischen der Deutschen Telekom und ihrem US-Partner AT&T zutrifft, wird sich dieses Jahr wohl nicht mehr zeigen. Das Kartellverfahren soll bis zum 18. Januar 2012 ruhen.

Es sieht nicht gut aus für die Transaktion zwischen der Deutschen Telekom und AT&T. Die US-amerikanische AT&T will eigentlich T-Mobile USA von der Deutschen Telekom übernehmen. Die Übernahme zieht sich u.a. wegen Bedenken seitens der Wettbewerbsbehörden, des Justizministeriums und Wettbewerber immer weiter in die Länge. Wie gestern bekannt wurde, droht ein Verschieben oder sogar Abbrechen des Verfahrens mit dem US-Justizministerium.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...