Wettanbieter bwin zuversichtlich für 2010 - Prognose bestätigt

Donnerstag, 25. Februar 2010 13:38
Bwin.Party Digital Entertainment

WIEN (IT-Times) - Die bwin Interactive Entertainment AG (WKN: 936172) legte heute die vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal sowie das Gesamtjahr 2009 vor. Demnach konnte der österreichische Anbieter von Online-Glücksspiellösungen den Umsatz und die Gaming-Erträge in beiden Perioden verbessern.

So legten die Wettumsätze der bwin Interactive Entertainment AG im vierten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahresquartal von 846,4 Mio. Euro auf 852,7 Mio. Euro zu. Dies entspricht einem Zuwachs um 0,7 Prozent. Die Brutto-Gaming-Erträge verbesserten sich dabei um 12,9 Prozent von 117,7 Mio. Euro auf 132,9 Mio. Euro. Bei den Netto-Gaming-Erträgen entspricht der Anstieg von 101 Mio. Euro auf 109,8 Mio. Euro einem Plus von 8,7 Prozent.

Im Dezember 2009 war der Bereich Sportwetten durch aus Kundensicht vorteilhafte Wettausgänge beeinflusst. Daher lag die Sportwetten-Marge (Pre-Match) im Dezember bei nur rund der Hälfte der erzielten Pre-Match-Margen vom Oktober und November 2009. Zudem wurde das Dezemberergebnis um rund zwei Mio. Euro durch den starken Anstieg des US-Dollars gegenüber dem Euro zusätzlich belastet.

Meldung gespeichert unter: Bwin.Party Digital Entertainment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...