WestLB: Neues Angebot an British Tel.?

Montag, 1. Oktober 2001 07:55

British Telecommunications Plc. (London: BTA, WKN: 869313<BTE.FSE>): In der am Sonntag erschienen Ausgabe berichtete die britische Zeitung "Observer" unter Berufung auf Londoner Bankenkreise, dass die Westdeutsche Landesbank (WestLB) noch in diesem Jahr dem Telekommunikationsanbieter British Telecom (BT) 25 Mrd. Pfund für sein Festnetz bieten wird.

Das als "k.o."-Offerte bezeichnete Angebot soll den Vorsitzenden von BT Sir Christopher Bland zu ernsthaften Verhandlungen zwingen und abgegeben werden, sobald das britische Unternehmen seine Mobilfunksparte verkauft habe. Das jetzige Angebot liegt somit deutlich über dem des letzten Jahres, als die WestLB 18 Mrd. Pfund geboten hatte. Gelingt der Kauf wird die WestLB nach der Transaktion die Netzwerkkapazitäten an BT sowie an Mitbewerber leasen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...