Western Digital: Umsatz und Cash-Flow steigen, Ergebnis sinkt

Quartalszahlen

Mittwoch, 29. Oktober 2014 17:42
Western Digital

IRVINE (IT-Times) - Das US-amerikanische Unternehmen Western Digital hat heute die Zahlen für das dritte Quartal in 2014 präsentiert. Dabei durchlebte der Hersteller von Festplattenlaufwerken ein durchwachsenes Ergebnis.

Western Digital konnte den Umsatz im dritten Quartal in 2014 auf 3,94 Mrd. US-Dollar steigern. Zum gleichen Zeitpunkt in 2013 betrug der Umsatz 3,80 Mrd. Dollar. Das operative Ergebnis sank von 542 Mio. (2013) auf 469 Mio. Dollar. Auch das Nettoergebnis verschlechterte sich. Dieses sank von 495 Mio. auf aktuell 423 Mio. Dollar. Das verwässerte Ergebnis je Aktie verschlechterte sich von 2,05 auf 1,76 Dollar. Im Bereich des operativen Cash-Flows erwirtschaftete Western Digital 827 Mio. Dollar. Im dritten Quartal in 2013 bezifferte sich der Cash-Flow auf 680 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Solid State Drive (SSD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...