Western Digital kann Gewinne verdreifachen

Freitag, 24. Oktober 2008 15:07
Western Digital

LAKE FOREST - Der US-Festplattenhersteller Western Digital Corp (NYSE: WDC, WKN: 863060) kann im vergangenen ersten Fiskalquartal 2009 seine Umsatz- und Gewinnzahlen stark steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen.

So berichtet WDC von einem Umsatzanstieg um 19 Prozent auf 2,11 Mrd. US-Dollar steigern, nach Einnahmen von 1,7 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei brachte WDC rund 39,4 Mio. Festplatten zur Auslieferung, ein Zuwachs von 34 Prozent. Wachstumsmotoren waren dabei  2,5-Zoll Festplatten für Notebook-Computer, sowie externe Festplatten.

Insgesamt konnte WDC im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 211 Mio. US-Dollar oder 93 US-Cent je Aktie einfahren, nach einem Plus von 69 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte WDC dann auch die Analystenerwartungen übertreffen. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 2,07 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 81 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Western Digital

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...