Werbe-Vermarkter Ströer profitiert von Digital-Sparte

Digitale Medien und Außenwerbung

Donnerstag, 10. August 2017 19:38
Ströer International - BlowUP Niederlande

KÖLN (IT-Times) - Der deutscher Werbe-Vermarkter Ströer S.E. hat heute seine Zahlen für das zweite Quartal 2017 bekannt gegeben. Der Umsatz wuchs zum Vorjahr deutlich.

Die Ströer SE & Co. KGaA steigerte den Umsatz im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 zum Vorjahreszeitraum auf 316,2 Mio. Euro (Vorjahr: 276,2 Mio. Euro).

Ströer erzielte im zweiten Quartal 2017 ein Operational EBITDA in Höhe von 80,3 Mio. Euro (Vorjahr: 69,2 Mio. Euro). Das Nettoergebnis lag im gleichen Zeitraum bei 26,5 Mio. Euro (Vorjahr: 21,9 Mio. Euro).

 „In den vergangenen Wochen haben wir mit dem Schritt in den Bereich des performanceorientierten Dialogmarketings zudem ein profitables, weiteres Wachstumssegment im Konzern geschaffen", sagt Udo Müller, Gründer und Co-CEO von Ströer.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...