Wer ist United Internet?

ITK-Dienstleistungen

Donnerstag, 5. März 2015 16:59
United Internet

MONTABAUR (IT-Times) - Die United Internet AG hat sich im Laufe der Jahre von einem reinen Provider von Internetzugängen zu einem ITK-Unternehmen entwickelt. Es stellt sich hier die Frage, womit die United Internet heute ihre Umsätze generiert.

United Internet würde vom heutigen CEO Ralph Dommermuth im Jahre 1988 in Montabaur (Deutschland) unter dem Namen 1&1 geründet. Heute besteht das Unternehmen insbesondere aus zwei Hauptsegmenten: Access und Applications.

Im Segment „Access“ sind kostenpflichtige Festnetz- und Mobile-Access-Produkte inklusive der damit verbundenen Anwendungen (Heimvernetzung, Online-Storage, Telefonie oder Video-on-Demand) zusammengefasst. Hier ist die United Internet AG aktuell ausschließlich in Deutschland aktiv.

Vertrieben werden die Produkte über die Marken GMX, Web.de und 1&1. Durch die vollständige Übernahme von Versatel zum 1. Oktober 2014 verfügt United Internet nun auch über ein eigenes Glasfasernetz.

Im Segment Access, das Kerngeschäft der Gesellschaft, erwirtschaftete United Internet in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014 rund 1,51 Mrd. Euro. Dies bedeutet ein Wachstum von 12,1 Prozent und damit rund 68 Prozent des Gesamtumsatzes. Das EBIT lag bei 193,26 Mio. Euro. Dies ergibt eine EBIT-Marge von rund 12,8 Prozent. Ende des Jahres 2014 gab es zudem Gerüchte um eine  Übernahme des DSL-Netzes der QSC AG durch United Internet.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...