Weniger Interessenten für Telefonbuchsparte von KPN

Freitag, 9. August 2002 16:25

Wie heute bekannt wurde, verhandelt der niederländische Telekomkonzern KPN (Amsterdam: KPN, WKN: 890963<KPN.FSE>) mittlerweile mit deutlich weniger Interessenten für die eigene Telefonbuchsparte.

Unternehmenssprecher Marinus Potman sagte, dass man einen Abschluss der Verhandlungen bis Ende des Sommers erwarte. Er habe zwar von einem Kaufpreis um rund 500 Mio. Euro gehört, exaktere Zahlen wollte er aber nicht nennen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...