Weltweiter WLAN-Markt wächst weiter zweistellig

Montag, 10. September 2012 11:01
Cisco Systems Unternehmenslogo

FRAMINGHAM (IT-Times) - Der weltweite WLAN-Ausrüstermarkt ist im vergangenen zweiten Quartal 2012 mit 12,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr weiter zweistellig gewachsen, so die Marktforscher aus dem Hause International Data Corporation (IDC).

Das Enterprise-Segment legte um 24,8 Prozent zu, während der Markt aus geografischer Sicht in Japan und in Lateinamerika mit 64,2 und 58,7 Prozent am schnellsten wuchs, so die IDC-Analysten. Aber auch in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika verzeichnete der Markt mit einem Wachstumsplus von 30,2 Prozent ein kräftiges Wachstum. In Nordamerika wuchs der WLAN-Markt um 25,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dagegen wuchs der WLAN-Markt in Asien/Pazifik gerade einmal um 3,1 Prozent gegenüber Vorjahr, nachdem der Markt in Südkorea, Indien, Thailand und Malaysia leicht schrumpfte. In China wuchs der Markt gerade einmal um 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Am stärksten profitieren konnte im zweiten Quartal 2012 der weltgrößte WLAN- und Netzwerkausrüster Cisco Systems, der seinen WLAN-Umsatz um 36,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 498 Mio. US-Dollar steigern konnte. Der weltweite Marktanteil von Cisco (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) kletterte damit leicht auf 54,2 Prozent, nach 47,8 Prozent im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...