Weltweiter Absatz von Mobiltelefonen stagniert

Freitag, 13. November 2009 17:59
Gartner

STANFORD/USA (IT-TIMES) - Die weltweiten Verkaufszahlen von Mobiltelefonen sind im dritten Quartal 2009 um rund 0,1 Prozent gegenüber 2008 gestiegen. Das gab das Marktforschungsunternehmen Gartner Inc. bekannt.

Damit belaufen sich die verkauften Einheiten weltweit auf rund 308,9 Millionen Geräte, so Gartner. Rund 41 Millionen tragen die verkauften Smartphones zu diesem Wert bei. Das ist eine Steigerung um rund 12,8 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2008. Grund dafür sehen die Marktforscher von Gartner in den zahlreichen neu auf den Markt gebrachten Smartphones. Bis Weihnachten sollen hier noch zahlreiche Neuheiten auf den Markt kommen, so das Marktforschungsunternehmen.

Meldung gespeichert unter: Gartner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...