Welches Geheimnis hütet Apple`s F&E Unit?

Forschung und Entwicklung

Dienstag, 28. Oktober 2014 17:13
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Apple hat die Aufwendungen für Forschung & Entwicklungen im vergangenen Fiskaljahr auf das höchste Niveau seit 2007 - das Release-Jahr des iPhone - gehoben. Ist mit der Apple Watch das Ende der Fahnenstange der Produktentwicklung erreicht?

Aus den am Montag veröffentlichten Geschäftsbericht 2014 des Silicon Valley-Konzerns Apple geht hervor, dass insgesamt sechs Mrd. US-Dollar für Forschung & Entwicklung ausgegeben wurden. Der Wert entspricht einem Anteil von 3,3 Prozent am Umsatz. Im vorhergegangen Jahr lag der Anteil noch bei 2,6 Prozent. Erstaunlich ist, dass der Anteil im zurückliegenden Jahr genau dem F&E-Anteil von 3,3 Prozent im Jahr 2007 entspricht, dem Jahr, in dem das iPhone auf den Markt kam.

Meldung gespeichert unter: Wearables

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...