Weitere Stellenstreichungen bei der Deutschen Telekom

Donnerstag, 4. Oktober 2007 10:31
Deutsche Telekom Zentrale

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) will die Mitarbeiterzahl weiter reduzieren. Diesmal soll der Bereich T-Systems betroffen sein.

In der Sparte CSS (Computing Services und Solutions), einer Unit von T-Systems, würden rund 4.800 Mitarbeiter zu ihrem Sozialstatus befragt. Dies geschehe per Brief und könnte mögliche betriebsbedingte Kündigungen einleiten, so das Handelsblatt. Es sei geplant, verschiedene Funktionen ins Ausland zu verlagern, um Kosten zu senken.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...