„Wege durch den Mediendschungel“ – Deutscher Kinderschutzbund präsentiert Medienkurse für Eltern und Pädagogen auf der gamescom

Mittwoch, 5. August 2009 10:33

Medien sind aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen nicht weg zu
denken. Fernsehen, Internet, PC-Spiele und das Handy sind nicht nur
Informations- und Unterhaltungsmittel: Sie beeinflussen die
Wertvorstellungen und Verhaltensweisen von Heranwachsenden. In den
Medienkursen „Wege durch den Mediendschungel - Kinder und Jugendliche
sicher in der Medienwelt begleiten®“ lernen Eltern und Pädagogen, wie
sie mit dem Medienkonsum ihrer Kinder umgehen und eine altersgerechte
Mediennutzung steuern können. Zertifizierte Referenten führen die
Teilnehmer an die neuen Medien heran und weisen auch auf Risiken hin.
Mit einer Pressekonferenz auf der neuen Messe für interaktive
Unterhaltungsindustrie *gamescom* startet der Deutsche Kinderschutzbund
den bundesweiten Auftakt der Medienkurse, stellt das Kurskonzept
vor und zeigt die wachsende Bedeutung von Medienerziehung auf.

*Ihre Gesprächspartner auf dem Podium sind:*

Ø *Ekkehard Mutschler*, Deutscher Kinderschutzbund (DKSB) Landesverband
Bayern e.V., Vorsitzender (www.kinderschutzbund-bayern.de)

Ø *Simone Hensel*, DKSB LV Bayern e.V., Fachbereichsleitung Medienkurse

Ø *Elke Monssen-Engberding*, Vorsitzende der Bundesprüfstelle für
jugendgefährdende Medien (BPjM) (www.bundespruefstelle.de)

Ø *Birgit Kimmel*, Pädagogische Leitung EU-Initiative klicksafe
(www.klicksafe.de)

Ø *Olaf Wolters*, Geschäftsführer des Bundesverband Interaktive
Unterhaltungssoftware (BIU) e.V. (www.biu-online.de)

Ø *Dagmar Wiebusch*, Geschäftsführerin des Informationszentrums
Mobilfunk e.V. (www.izmf.de)

Der *Kinderschutzbund Landesverband Bayern e.V.* lädt Sie in Kooperation
mit *klicksafe*, dem *Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware
(BIU) e.V.* und dem *Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF)* herzlich
zur Pressekonferenz ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Meldung gespeichert unter: BIU

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...