Websense übernimmt PortAuthority

Mittwoch, 20. Dezember 2006 00:00

SAN DIEGO - Der US-Softwarehersteller und Internet-Überwachungsanbieter Websense (Nasdaq: WBSN<WBSN.NAS>, WKN: 936721<WS5.FSE>) verstärkt sich durch die Übernahme von PortAuthority Technologies. Die Akquisition des Sicherheitsspezialisten lässt sich Websense 90 Mio. US-Dollar in bar kosten.

Die in den USA ansässige PortAuthority unterhält Niederlassungen in Palo Alto sowie in Ra'anana/Israel. Das Unternehmen hat sich unter anderem auf Inhaltsidentifzierungs- und Kategorisierungslösungen spezialisiert. Dabei steht das von PortAuthority vertriebene Produkt PreciseID im Mittelpunkt, die eine Identifizierung Mittels Fingerabdruck ermöglicht. Websense will diese Lösung mit seiner ThreatSeeker-Identifizierungstechnik kombinieren und neue Maßstäbe in Sachen Sicherheitslösungen setzen, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...